Reha

Der ganz normale Wahnsinn
 

Letztes Feedback

Meta





 

Fachsprache

Neuankömmlinge (immer dienstags und mittwochs) müssen sich schnell daran gewöhnen, dass sie klassifiziert, in Schubladen gesteckt, neudeutsch "gelabelt" werden. Dafür gibt es zwei einfache, fachsprachliche Begriffe. Und so wird der/die/das Neue einfach gefragt: "Bist Du Stock oder Meise?" Stock=Orthopädie, Meise=Psychosomatisch. Hinzu kommen die Stockmeisen. Die haben alles. Bekommen auch alles. Also quasi Tonarbeiten während der Wirbelsäulengymnastik. Ach ja, der Sachbearbeiter bei der Deutschen Rentenversicherung, der entschieden hat, das ein Stock keine Einzelkrankengymnastik oder ähnliches, sondern nur noch verallgemeinerte Gruppenangebote bekommt - im Gegensatz zu Meisen, die sogar getapet werden!?!!! -, ist eine Vollmeise.

6.8.14 17:03

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


GreenBird (6.8.14 18:05)
Nicht gerade sehr einfühlsam, die Titel.
Kann nicht verstehen, dass als was mit "Psych..." anfängt, immer noch mit Bescheuert gleichgesetzt wird.
Deutschland ist doch sooo tolerant. *brech*
Das Schubladendenken wird wohl nie aufhören, unfairerweise. Ähnlich ist es z.B. mit Schulabschlüssen, jemand der Abitur gemacht hat, muss nicht zwangsläufig intelligenter sein, als jemand der einen Hauptschulabschluss machte.
Aber das wird das Volk wohl nie verstehen, ist schon richtig so, dass es keine Volksabstimmungen gibt,
könnte bei den Intelligenzbolzen hier gefährlich werden.


Reha (6.8.14 19:06)
Keiner setzt das in einer Reha mit "bescheuert" gleich. Hier gibt es keine Stigmatisierung. Das macht die Titel ja so brauchbar. Übrigens auch gerne bei den Meisen. Ob "Stock" besser ist? Finde es heraus Greenbird und bewirb Dich auf eine Reha!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen